. .
AktuellesSitzungenRegionVerbandRegionalplanungProjekteGeoportalGrenzüber-_schreitende Zu-_sammenarbeitBodan-Rail 2020D-A-CHHochrhein-_KommissionStrukturmodell_HochrheinTEB - Der Trinationa-_le Eurodistrict_BaselKontaktLinks
ÜbersichtKontaktSucheImpressum

Bodan-Rail 2020

INTERREG-Projekt fordert ein attraktives Bahnangebot im Großraum Bodensee für das neue Jahrhundert

Mit dem INTERREG II-Projekt Bodan-Rail 2020 soll das Bahnangebot im Großraum Bodensee, also im Grenzraum Schweiz, Deutschland, Österreich und Fürstentum Liechtenstein attraktiver gestaltet werden.
Die Qualität des öffentlichen Verkehrs, insbesondere der Bahnen sinkt gegen die Landesgrenze hin deutlich ab.

Eine optimale wirtschaftliche Entwicklung des Großraumes Bodensee ist nur möglich, wenn der öffentliche Verkehr einen größeren Teil der Verkehrsnachfrage befriedigen kann.

Dies will Bodan-Rail 2020 lösen durch:
- Optimierung des Verkehrs zwischen den rund drei Dutzend Mittelstädten und Ausgestaltung, wie wenn
nationale Grenzen keine Rolle mehr spielten.
- Anbindung des süddeutschen Raumes und Vorarlbergs an die alpenquerende Hochleistungstrasse der Schweiz NEAT und
- Anbindung der Schweiz an das deutsche Hochleistungsschienennetz.

Das INTERREG II-Projekt Bodan-Rail 2020 ist Ende 2001 abgeschlossen worden.

Weitere Informationen auf der Homepage von Bodan-Rail 2020 sowie unter diesem Link.

Aktuelles

Regionalplan 2000 - 22. Änderung - Anhörungsentwurf

Regionaler Grünzug im Landkreis Konstanz, Stadt Radolfzell a.B. - Anhörungsverfahren - Öffentlichkeitsbeteiligung
mehr...

Verkehrssymposium Hochrhein am 29.06.2017

Der Hochrhein als dynamischer Wirtschafts- und Lebensraum ist besonders eng mit der Entwicklung der Verkehrsinfrastruktur verknüpft. Die verantwortlichen Kantons- und Regionalpolitiker sowie Vertreter der Kommunen dieses...
mehr...

Studie zum Rohstoffbedarf

In der Sitzung des Planungsausschusses am 18. Oktober 2016 wurde die Studie vorgestellt.
mehr...